Category Fotografie

Nikon Z6

Wegen meinen viele verschiedenen Fotokursen kenne ich mich inzwischen recht gut aus bei den unterschiedlichen Kameraherstellern. Egal ob Vollformat, APS-C bis MFT- oder Bridgekameras. Hierdurch konnte ich quasi viele Kameras kennenleren. Bis zum letzten Sommer war ein Vollformatsensor keine Option wenn es um das Thema Reisen ging. Die DSLR fand ich viel zu groß und zu schwer und die bis dahin angebotenen spiegellosen Kameras von Sony empfand ich für mich als zu klein und unhandlich. Auch fehlte mir u.a. die Möglichkeit der Mehrfachbelichtung, die ich gerne für meine Art der Fotografie anwende.  Seit einem Jahr hat sowohl Canon als Nikon endlich eine spiegelose Vollformatkamera auf den Markt gebracht und ich freue mich sehr über meine neue Nikon Z6, die sehr gut zu meiner Profoto (A1 und B10) Blitzanlage passt.

Nikon Z6

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Workshops Fotografie im November und Dezember 2018

Ein kurzes Update!
Im restlichen November und Dezember sind noch ein paar unterschiedliche Workshops, sowohl in Fotografie als auch in digitaler Bildbearbeitung geplant.

Falls es euch interessiert, bekommt ihr weitere Infos unter diesem Link.

Gerne zeige ich euch noch ein paar Kursimpressionen vom letzten Wochenende in Müllheim, der wieder allen Teilnehmern und mir viel Spaß gebracht hat.



_b110205-als-smartobjekt-1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Von Monet bis Kandinsky

Auf den Spuren der klassischen Impressionisten.

Bis Mitte 2018 läuft eine Multimedia-Show ´Von Monet bis Kandinsky´ in Berlin. Bei der Ausstellung werden Werke von vielen Künstlern der Klassischen Moderne in einer Kombination aus animierter Video-Projektion zu passender Musik präsentiert. Die Multimedia-Show zeigt Werke von Van Gogh, Munch, Monet, Gauguin, Rousseau, Renoir, Kandinsky und vielen Anderen.
Für Infos über diese Ausstellung, bitte hier klicken.

Letzte Woche war ich ein paar Tage in Berlin und habe mir diese faszinierende Ausstellung angesehen. Absolut empfehlenswert für den der Impressioniste Kunst, also auch Vision-Shows liebt. Ich habe Berlin öfteres fotografiert, im Bereich Streetfotografie, Nachtaufnahmen …. diesmal habe ich versucht die Stadt  impressionistisch einzufangen.


bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Der Künstler muss nicht nur sein Auge trainieren, sondern auch seine Seele.
Wassily Kandinsky
bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Techniken verändern sich, die Kunst bleibt dieselbe.
Claude Monet
Impressionistisch Berlin
bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Warum sollte die Kunst nicht schön sein? Es gibt genug unangenehme Dinge in der Welt
Pierre Auguste Renoir
Impressionistisch Berlin
bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Kunst ist entweder Plagiat oder Revolution.
Paul Gauguin
Impressionistisch Berlin
bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Kunst ist eine Linie um deine Gedanken.
Gustav Klimt
Impressionistisch Berlin

bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Ohne Angst und Krankheit hätte ich all das niemals erreichen können.

Edvard Munch

Impressionistisch Berlin

bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Die Ehe ist eine lange Mahlzeit, die mit dem Dessert beginnt.
Henri de Toulouse Lautrec

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Studioblitz Profoto A1

´Der kleinste Studioblitz der Welt´.

Als der kleinste Studioblitz der Welt, so wird der neue A1 Aufsteckblitz von Profoto vermarktet. Im Vergleich zu meinen verschiedenen Systemblitzen von Nikon und Olympus, bin ich restlos begeistert von dem A1 was die Lichtqualität, einfache Bedienung, hochwertige Verarbeitung angeht. Zusammen mit dem Air Remote TTL-O für Olympus kann man sogar mit dem EM1-Mark2 TTL (und HSS bis zu einem 1/8000) gesteuerte Blitzaufnahmen machen. Eine echte Innovation. Das absolut besondere ist der runde Blitzkopf, der eine komplett andere Ausleuchtung des Motivs ermöglicht.

Mein erster Selbstversuch mit dem neuen Blitz 🙂 .

_1163488


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Aufwertung eines Bildes

Das einsetzen von Musterfüllungen, Farbfüllung und Licht- und Schattenwirkungen um das Bild aufzuwerten.

Es lohnt sich Gedanken zu machen und sich inspirieren zu lassen wie man ein Bild aufwerten kann, mittels Musterfüllungen, Farbänderung, Lichtreflexionen und mit Textur- und Schattenwirkungen im Hinter- oder Vordergrund.
Wann?
Wenn man  z.B. ein Profilbild von Mitarbeitern in die Webseite der Firma einbinden möchten kann man das Bild entsprechend dem Firmenimage aufwerten. Ein weiteres Beispiel wäre eine Veränderung der Kleidung in Schnitt und Design. Mit Hilfe von Adobe Photoshop und einiger Erfahrung ist das problemlos möglich.

Ich zeige euch ein paar Beispiele, vorher und nachher:bildoptimierung2

bildoptimierung3

bildoptimierung1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Poetisch und Kreativ Fotografieren

Poetisch und Kreativ Fotografieren

Es klingt romantisch,
es ist ohne Frage idyllisch und magisch
doch fotografisch ein wenig anspruchsvoll,
um zu malen wie die Impressionisten …. diesmal nicht mit dem Pinsel sondern mit der Kamera.
Das Suchen nach Stimmungen, Atmosphäre und Gefühl ist eine schöne und wichtige Sache bei dieser Art von Fotografie. Ein bestimmtes Gefühl mit der Fotokamera so abzubilden, ist einigermaßen anspruchsvoll. Da es diesmal nicht darum geht Motive realistisch und scharf abzubilden.
Wir haben verschiedene fotografische Techniken eingesetz, wie lange Belichtungszeit, Bewegungseffekte, ´out of focus´- Festbrennweite, Überbelichtung, Mehrfachbelichtung, Weichzeichnung, transparente Materialien, Prisma, Vaseline, Strümpfe, Stoffe … dazu braucht man viel Geduld, Fantasie, Spaß und die innere Einstellung ist entspannt und weniger ergebnissorientiert.
Mit dem Blick über den Tellerrand zu schauen, suchen nach Stimmungen und dem Unbestimmten. Es ist ein art Prozess in dem das sich wundern und überraschen lassen, sich dem Zufall überlassen im Vordergrund steht. Dadurch entstehen künstlerische,faszinierende und einen selber überraschende Bilder.
Unkonventionell, frei, wie bei den Impressionisten.

Ich habe mich sehr gefreut das mein neuer Fotokurs ´poetisch und kreativ Fotografieren´ so erfolgreich war am letzten Wochenende.
Vielen Dank an die tolle Gruppe :-).

poetisch2

_a160171-als-smartobjekt-1

Merken

Merken

Weihnachtskarte 2015

Weihnachtskarte 2015.

Ich habe mich, in meiner Karte, durch farbige Fröhlichkeit, spielerischem Umgang mit fotografischen Elementen und Lebendigkeit, inspirieren lassen.
Die Mischung von foto-grafischen und illustrativen Medien hat was faszinierendes. Die Weihnachtskugeln, der Baum und die Leiter habe ich mit Vektorobjekten kreiert (die sind nicht als Fotoelemente ins Bild montiert). Auch die Geschenke, den Stern, die Hintergrundbeleuchtung, habe ich in Photoshop mit Vektoren selber gestaltet.
Die Dame hat eine eigene Friseur bekommen. Mit dem Pinsel habe ich später die Ornamente reingemalt.

Ich wünsche euch alle eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.
Xmas2015

 

Merken

Merken