Category Freiburg im Breisgau

Streetfotografie in Freiburg

Schwarzweiß oder Farbe?

Viele verbinden die Streetfotografie mit Schwarzweißbildern. Das liegt daran, dass es in den Anfängen der Streetfotografie noch keine Farbfotografie gab. Aber selbst als diese erfunden wurde blieb Farbfotografie unter den Künstlern unerwünscht. Es sind aber auch bekannte Streetfotografen die grundsätzlich nur in Farbe fotografieren und haben bewiesen, dass sie eine wichtige Rolle spielen kann. Jeder muss letztendlich für sich selbst entscheiden ob man in s/w oder Farbe fotografiert. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Wichtig ist, dass man seine eigene Bildsprache entdeckt.

_dsc5316-1 _dsc5316-1a

_dsc5328-1

_dsc5328-1a

_dsc4447-4a

_dsc4932-1

_dsc5302-1

 

Merken

3D TextMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Impressionen Fotokurs `kontemplative Fotografie´ Oktober 2017

Ein paar Impressionen aus dem Fotokurs Kontemplative Fotografie an der VHS Freiburg.

In diesem Beitrag möchte ich noch ein paar Bilder aus dem Kurs Kontemplative Fotografie im letzten Oktober mit euch teilen. Auch diesen Kurs ist ein Intensivkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, der  ein ganzes Wochenende einnimmt. Häufig geht es beim Fotografieren primär um Technik. Doch macht gerade die Haltung des Fotografen und seine Fähigkeit zu sehen, den wesentlichen Unterschied. Viel wichtiger ist es, dass Fotografen mit Auge, Herz und Leidenschaft durch die Welt gehen. Dieser Kurs richtet sich darum an alle, die besser sehen lernen wollen und Motive in seiner Schönheit und Authentizität erleben und darstellen möchten. Klarer sehen macht Spaß. Wie schaue ich eigentlich hin? Bin ich mit dem Wesentlichen im Kontakt? Dinge wirklich zu sehen braucht Übung. Die Fähigkeit sich zu konzentrieren um das Gesehene als Bild umzusetzen ist gar nicht so einfach. Mit und ohne Kamera haben wir viele praktische Übungen gemacht und einzelne, interessante Themen bearbeitet.
Mit herzlichem Dank an eine sehr enthusiastische nette Gruppe!

 bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Teilnehmerin Nicola:
Noch ganz in der tollen Nachwirkung, die das Seminar auf mich hatte, vielen Dank.
Das Seminar hat mir wie bereits die anderen beiden sehr gut getan. Es ist toll, wie Du in der Photographie aufgehst und sie auch vermittelst und Deine Lebensbejahung und Freude einfach ansteckend.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Impressionen Fotokurs `poetisch und kreativ fotografieren´ Oktober 2017

Ein paar Impressionen aus dem Fotokurs an der VHS Freiburg.

In Oktober habe ich verschiedene Fotokurse unterrichtet und bin nicht dazu gekommen, ein paar Bilder auf meinem Blog zu teilen.
Das Wetter im letzten Monat war hinreißend und traumhaft, auch an den Kurstagen. Ich hatte für diesen Kurs, eine interessierte Gruppe die meine fotografischen Anregungen wunderbar umgesetzt hat. Die verschiedensten Techniken wurden ausgeübt, wie Langzeitbelichtung um z.B. eine Bewegungsspur zu erzeugen und auch ´Out of focus´ Techniken…. usw.  Es gab auf jeden Fall genügend Motive und Szenerien in Freiburg um diese kreativ und spannend einzufangen.


 bildschirmfoto-2017-11-08-um-10-09-30
Teilnehmer Werner:
Dein Kurs war ganz großartig; ich habe wirklich viel dabei gelernt. Dass Du uns an Deiner riesigen Fachkompetenz und Erfahrung so offen und unbefangen teilhaben ließest und Du unsere Fragen sowie unsere Unzulänglichkeiten mit größter Geduld ertragen hast, dafür möchte ich Dir sehr herzlich danken. Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs mit Dir.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kreative, impressionistische Fotografie Teil 2

Langzeitbelichting und Kamerabewegung.

Dieses Jahr leuchtet der Monat Oktober sagenhaft und farbenfroh.
Hier noch ein paar Impressionen, empfunden nach dem Malstill von Renoir und anderen Impressionisten.

´Die farbenfrohen Blätter an den Bäumen
verführen wie eine bunte Sonne zum Träumen´.

´Herbststürme, in denen Blätter rauschen –
Wie eine flüsternde Sonne verführen sie zum Lauschen´.

impressionistisch

_a150008-als-smartobjekt-1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kreative, impressionistische Fotografie

Langzeitbelichting und Kamerabewegung.

Ich freue mich schon auf den Oktober, für mich eine besondere Jahreszeit. Denn das ist die Zeit an der ich wieder eine Serie von Fotoworkshops mit dem Thema ´poetisch-kreative´ fotografieren, oder manche nennen es ´impressionistische´ Fotografie, anbieten kann. Das Wetter im Herbst ist durchgehend sehr schön, regelmäßiger Sonneschein mit eher weichen Lichtschattierungen. Dies braucht man bei dieser Art von Fotografie um die Motive nicht zu realistisch und scharf einzufangen, sondern abstrakt und künstlerisch. Das malen mit Licht, sprich, die Kamera als Pinsel anzuwenden um Bewegungspuren zu erzeugen, ist eine sehr ansprechende und zufriedenstellende Art zu fotografieren.
Was braucht man: nicht unbedingt ein Stativ, da man bewusst und gezielt Kamerabewegungen einsetzt, evtl. einen Aufsatzblitz, einen ND-Filter und viel Geduld und Kreativität. Die Bilder entstehen während des fotografischen Prozesses und dem Finden von Stimmungen die einen berühren. Es ist ein wenig wie über den Tellerrand schauen.
Kamereinstellung: ISO 64, f/22, 1/4 sek. AF-Tracking und Serienmodus

In den folgenden Aufnahmen habe ich die selben Kameraeinstellungen genommen, aber hatte noch gezielt eine schlangenförmige Bewegung ausgeführt.
poetisch-kreativ

Man kann auch andere Techniken anwenden um einen impressionistischen Effekt zu bekommen. Zum Beispiel das ´Out of focus´.  Das bedeutet dass die scharfen Ränder des Motivs, im manuellen Modus, unscharf abgebildet werden. Siehe nächstes Bild:
poetisch-kreativ
Und wenn es einem nach eine Weile zu unscharf vorkommt dann fotografiert man eben ´klassisch´ weiter:
poetisch-kreativ
Für mehr Info und Workshops bitte hier klicken.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Fotokurs Kontemplative Fotografie

Fotokurs Kontemplative Fotografie.

Fotokursimpressionen aus zwei Wochenenden in Freiburg (VHS und Studiumgenerale Uni Freiburg) vom letzten Monat. Häufig geht es beim Fotografieren primär um Technik. Doch macht gerade die Haltung des Fotografen und seine Fähigkeit zu sehen, den wesentlichen Unterschied. Viel wichtiger ist es, dass Fotografen mit Auge, Herz und Leidenschaft durch die Welt gehen. Dieser Kurs richtet sich darum an alle, die besser sehen lernen wollen und Motive in seiner Schönheit und Authentizität erleben und darstellen möchten. Klarer sehen macht halt Spaß. Wie schaue ich eigentlich hin? Bin ich mit dem Wesentlichen im Kontakt? Dinge wirklich zu sehen braucht Übung. Die Fähigkeit sich zu konzentrieren um das Gesehene als Bild umzusetzen ist gar nicht so einfach. Mit und ohne Kamera haben wir viele praktische Übungen gemacht und einzelne, interessante Themen bearbeiten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken