Category Shooting

Weihnachtsshooting 2017

Weihnachtsshooting mit Lisa, Dezember 2017

Kurz vor dem Weihnachtsfest hatte ich noch ein tolles Fotoshooting mit Lisa. Da die Wettervorhersage schlecht war, es sollte naß und kalt werden, kam ein Shooting im Freien nicht in frage, weshalb ich mein kleines Studio mit neuem Equipment versehen und mir dazu ein paar neue Bildideen überlegt hatte, die ich mit Lisa als Modell umsetzen konnte. Ich hatte große Lust aus Plastik und Papier das Kleidungsdesign zu kreieren und Lisa sowohl als stilles Porträt aber auch in der Bewegung durch längere Verschlusszeiten in der Bewegungsunschärfe abzubilden. Das Licht sollte vor allem von meinem Blitzgerät kommen und sich zu etwas Neuem, zusammen mit dem available Light, in meinem Studio verbinden. An der einen Seite kommt viel Tageslicht ins Studio. Zusätzlich zum Blitz setze ich noch weitere Lichtquellen ein, z.B Bowens Studiolichter als Dauerlicht. Da ich immer eine experimentell -kreative Arbeitsweise liebe, konnte ich nicht alles genau im Voraus planen aber schon in etwa ahnen wie sich meine Ideen umsetzen werden.
Trotzdem lasse ich mich auch gerne immer wieder überraschen. Ich hatte aus Plastik und Papier eine Kleidung entworfen die den Menschen Lisa als stilles Porträt, aber auch als begeisterte Tänzerin zur Geltung bringt. Sie ist wirklich ein klasse Model mit einer tollen Ausstrahlung!!
Gerne zeige ich euch ein paar Bilder von ihr und einige vom Making Off Prozess. Viel Spaß dabei.
_c200993-als-smartobjekt-1
_c200032-als-smartobjekt-1-als-smartobjekt-1
a
_c201104-als-smartobjekt-1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachtsbild

Ich wünsche euch frohe und gesegnete Weihnachten und ein kreatives, lichtvolles neues Jahr.

Mit lieben Dank an Lisa für das Shooting.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hochzeitsshooting in Island

Hochzeitsshooting in Island.

Während den letzten freien Tagen meines Islandaufenthalts, es war schon Ende August und von Wetter her ehe kühl und regnerisch, fragte mich ein Brautpaar ob ich ein paar Hochzeitbilder von ihnen fotografieren möchte, denn die Kamera ihres Fotografen funktionierte nicht mehr. Sein Akku war zur Neige gegangen. Ich war gerade an einem schwarzen Lavastrand bei Jökulsárlón, lief mit meiner Kamera über das Lavafeld und beobachtete Eiskristalle die am Strand lagen. Ja sagte ich mit Freude, warum nicht. Es war keine einfache Lokation, dieser sehr flache und schwarze Lavasand. Der Himmel war sehr grell, es war keinerlei Farbe vorhanden und vom Vorder- und Hintergrund wenig Chance um Boukeh und Tiefe zu erzeugen.

Dazu war es stürmisch und kalt. Ich hatte auch kein Blitzgerät oder Reflektoren dabei, also war es für mich eine Herausforderung etwas stimmungsvolles, einem Hochzeitspaar entsprechende Bilder zu kreieren. Das Hochzeitspaar aus China, hatte sich wohl gut vorbereitet und das Shooting lief sehr angenehm. Anbei ein paar Bilder.


Vielen Dank an Lijie & Yi für ein spontanes und sympatisches Treffen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Shooting in Island

Katla Karlsdottir
Shooting in Island.

Ich habe wieder in Island fussgefasst. Seit nun bereits 30 Jahren besuche ich diese Insel knapp südlich des Polarkreises. Die ersten paar Jahren habe ich dort gewohnt und gearbeitet. Die letzten 25 Jahre arbeite ich dort im Sommer als Reiseführerin. Ich glaube ich kenne fast jeden Stein, Wasserfall, jede Krümmung der Gletscherläufe. Hier ist das Leben einsam und gleichzeitig ungebremst. In den letzten 30 Jahren habe ich die Isländische Natur in allen möglichen Varianten von analog, klassich, schwarz-weiss bis hin zur impressionistisch-experimentellen Art, fotografisch eingefangen. Es ist immer wieder eine neue Herausforderung fotografische Projekte zu entwickeln. Diesmal konzentriere ich mich auf die Einwohner dieses Landes, also den Isländern. Vorgenommen habe ich mir Fotoshootings mit den Isländern, in ihrer momentanen natürlichen Umgebung, denen ich spontan begegne und wo ich eine Resonanz spüre, anzugehen.
Diese Woche begegnette mir Katla Karlsdóttir, eine Studentin die Schmuck Design an einer Kunstschule in Antwerpen studiert, und ihren Sommer arbeitend in Island verbringt. Sie verkauft u.a. ihren eigenen Schmuck und ihre Zeichnungen in einem Designerladen in Akureyri, Nordisland.

Das Fotoshooting fand während ihre Arbeit statt und hat richtig Spaß gemacht. Anbei ein paar Bilder. Vielen herzlichen Dank an Katla :).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Shooting im Studio Teil 3


Shooting im Studio und Bildbearbeitung.

Im Teil 3 geht es mir nicht um die übligen Porträtbilder, sondern darum Lisa in ihrer Lebendigkeit einzufangen. Da sie sehr gerne tanzt war dies die großartige Gelegenheit sie dynamisch bewegt, in einem natürlichen bewegungsablauf aufzuzeichnen. Das gelingt durch eine lange Belichtungszeit von 1/8, 1/4 bis zu einer Sekunde. Dadurch wird die Lebendigkeit der Bewegung in der entstehenden Unschärfe erfasst.  Dies wird zusätzlich im obigen Bild mit Hilfe eines Schals  unterstützt.

Durch den Einsatz von einem oder zwei Speedlight Blitzgeräten, die mit einer sehr kurzen Abbrennzeit von 1/1000 Sekunde, erreiche ich das ein Teil der Tanzbewegung im Bild scharf abgebildet wird. Diese Kombination von teilweise scharf abgebildetem Porträt mit gleichzeitiger Unschärfe gefällt mir in seiner Art der kunstlerisch, impressionistisch anmutenden Darstellung mehr, als der klassiche Stil,  der in der Regel bei Porträts verwendet wird.



_5210752-2a
Nachher habe die meisten Bilder in Photoshop noch nachbearbeitet auch als Vorbereitung um einen Kunstdruck zu ermöglichen.
Anbei ein noch ein paar Beispiele. Vielen herzlichen Dank an Lisa :).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Shooting im Studio Teil 2


Shooting im Studio.

Wie ich im Teil 1 schon erwähnt habe: Porträtfotografie ist mir am liebsten draußen im Freien. Trotzdem fordert es mich sehr heraus um eine stimmige Atmosphäre zu kreieren. Wie kann ich einen langweiligen, sterilen Hintergrund so gestalten dass die Person aussagekräftig dagestellt ist. Dafür setzte ich z.B. im Vordergrund unterschiedliche Materialen als Gestaltungsmittel ein und wende ein Speedlight im Hintergrund an, damit ein deutlicher Kontrast entsteht.

Es kommt natürlich immer drauf an welche Funktion das Bild haben soll. Ist es für Werbezwecke oder handelt es sich um einen freien Auftrag. Dann gebe ich der Person gerne etwas in die Hand (oder die fotografierte Person bringt selber seine Wunschgegenstände mit), um eine größere Dynamik im Bild zu erzeugen.


In diesem Bild habe ich mit Hilfe von Adobe Photoshop eine eigene Form erstellt. Diese entstand aus dem Design des Kleides. Ich zeige noch ein paar Bilder die neulich während eines Studio-Shootings mit Lisa entstanden sind.
Oh ja, in Teil 3 werde ich die Porträts experimentell und kreativ umgestalten (eines meiner Lieblichsthemen).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Shooting im Studio Teil 1

Shooting-Lisa
Shooting im Studio.

Porträtfotografie mache ich am liebsten draußen im Freien. Die entscheidenen Rollen spielen für mich sowohl das vorhandene Licht die Stimmung und die dadurch entstandene Atmosphäre. Interessant ist auch, wie setzte ich die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten und Stilmitteln die man on Location vorfindet und die man im Grunde in einem Studio nicht zur Verfügungung hat, in die Bildidee mit ein.Studioshooting LisaStudioshooting Lisa
Studioshooting Lisa
Innen verwende ich auch häufig mehrere Speedlicht Blitzgeräte zusätzlich zur Studiobeleuchtung. Das sind relevante Elemente um Stimmungen zu kreieren. Immer gerne, zusätzlich zu den künstlichen Lichtquellen, nehme ich das anwesende Tageslicht was in meinem Studio immer vorhanden ist mit ins Bild. Wenn ich an meine Grenzen stoße setzte ich mich an meinen Computer und male gerne noch ein wenig mit Adobe Photoshop. In diesem Beitrag zeige ich ein paar Bilder die neulich eintstanden sind, während einem Studio-Shooting mit Lisa. Später im Teil 2 kommen noch ein paar andere Bildideen …

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Fotoshooting im Herbst 2015

Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten.Ich habe versucht das magische der Natur mit Portätaufnahmen von Lisa im Herbst zu verbinden und festzuhalten. Ich war auf der Suche nach einer pittoresken Umgebung am Rand von Freiburg. Mein Auge viel auf das Gelände des alten Güterbahnhofs in Freiburg. An diesem Tag war gerade sehr viel Nebel, was das vorhandene Licht etwas sanfter machte, aber auch rauschempfindlicher. Für dieses Shooting habe ich die Olympus OMD EM1 angewendet, Porträtsobjektiv: M.Zuiko Digital Ed 75 mm 1:1.8 und die ED 40-150mm 1:2.8 Pro. Ich hatte zwar Reflektoren und Blitzgeräte dabei, habe diese aber nicht eingesetzt. Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete, ich weiß vor dem Shooting schon wo ich was tun werde und welche Bildideen ich umsetzen möchte.

Der Güterbahnhof wird gerade renoviert und modernisiert, was echt schade ist. Dadurch hat es den ursprunglichen Charakter dieses Stadtteiles völlig entkräftet. Doch wenn man gut hinschaut und sucht, … und das genau macht ja ein Fotograf ;-), … findet man meistens interessante Gegenstände, Wände oder Geräte die zur perfekten Fotografiebühne führen. z.B. eine alte Telefonkabine:


….. oder z.B. auch gesperrte Bahngleise

Ich habe Lisa oft aus einer Normalperspektive, aber vom Fußboden aus liegend porträtiert. Hierdurch erscheint sie als Figur in einem platten Raum eher dreidimensional. Die Gleise bilden eine Linearperspektive und verschaffen dem Raum mehr Tiefe.
In meiner Ausrüstung bringe ich immer Filter, Papier oder Materialen mit die ich als Gestaltungsmittel einsetzte. Bei den folgenden Fotoaufnahme habe ich rote Filtstoffe in einen Baum gehängt, um Tiefe und Dynamik im Bild zu erzeugen.

Beim fotografieren den richtigen Abstand zu finden ist sehr wichtig. Die Propotionen (die Nase, Ohren) verzerren sich stärker wenn man näher an die Person herangeht.
Die letzten Bilder sind auf dem alten Stadfriedhof aufgenommen. Das ergab, auch wegen des etwas nebeligen Wetters, eine sehr mystische, besondere Stimmung.

lisa15a

Der benötigte Zeitrahmen  dieses Fotoshootings war 4 Stunden. Es ist eine sehr intensive Zeit die viel Konzentrationskraft und Leidenschaft erfordert, aber es macht riesig viel Spaß.
Vielen Dank an mein Model Lisa, .. und auch an Hans und Larissa für die Making Off Bilder und die für gute Laune sorgten :-).

Fotoshooting im Frühling 2015

Im badischen Land fängt den Frühling schon Ende März an. Eine erfreuliche Zeit, dies mit allen Sinnen zu erleben und zum fotografieren! An einem Mittwoch in April kam diese Fotoshooting zustande. Es hat recht viel Spass gemacht mit Lisa zu arbeiten. Outdoor-Porträts machen die Fotos viel dynamische und stimmige als Studio-Portäts. Available Light bietet viele Möglichkeiten. Es ist gerade den Reiz sich mit der vorhandenen Lichtsituation zu befassen und diese ausdrucksstark einzufangen. Das tolle ist man braucht überhaupt keinen Studio um Porträts zu fotografieren. Wichtig sind alllerdings die Bildgestaltung, führende Linien und Perspektive als kreatives Mittel. Die Aufteilung in Vorder-, Mittel- und Hintergrund erzeugt eine gewisse Tiefenwirking und Spannung. Eine kleine Impression:

Falls viel Mittagslicht vorhanden ist sind Diffusoren und Reflektoren gute Lösung, hierfür bräuchte man eigentlich ein(e) Assistent/in. Ansonsten fotografiere ich immer im Schattenbereich, da das Licht viel weicher ist. Lokation: Merdingen.

Ein wenig Schatten gefunden und zwar am Friedhof in Merdingen. Ich habe Lisa mit einem leichten Vogelperspektive porträtiert. Eine richtige Abstand beim fotografieren ist sehr wichtig. Die Propotionen (die Nase, Ohren) verzerren sich stärker wenn man näher an der Person kommt. Für diese Mittagshooting habe ich die Olympus OM D1 angewendet, Porträtsobjektiv: M.Zuiko Digital Ed 75 mm 1:1.8 und die ED 40-150mm 1:2.8 Pro, für eine hervorragende Bildqualität.